Letztes Feedback

Meta





 

Haushaltsgeräte im Prüf-Check

Beim Kauf neuer Elektrogeräte treffen Sie bereits eine Entscheidung für den späteren Stromverbrauch. Befinden sich in Ihrem Haushalt noch ältere Geräte, kann ein Check lohnen und den Fokus auf die Neuanschaffung mit einhergehender Senkung der Energiekosten lenken. Denn ältere Geräte verbrauchen eine Menge Strom, während Sie mit einem Neugerät weitaus weniger Energie benötigen. Trotz zahlreicher Informationen wissen nicht alle Verbraucher, dass es sich beim Energieeffizienzlabel A+ nicht um ein wirklich stromsparendes Gerät handelt. Während der hohe Verbrauch bei Altgeräten mit den Labels B, C, D, E, F oder G bekannt ist, gehen einige Familien beim Label A+ von wirklicher Nachhaltigkeit aus. Doch der Irrtum kann richtig ins Geld gehen. Wenn Sie Ihre Geräte prüfen und die Waschmaschine, den Geschirrspüler oder anderweitige Haushaltsgeräte ersetzen möchten, sollten Sie sich primär im Segment A+++ entscheiden und damit die höchste Energieeffizienz wählen. Auch wenn die Geräte teurer sind, sparen Sie am Ende Kosten und können sich vor unnötigen Ausgaben schützen. Ob ein Haushaltsgerät ersetzt werden sollte, hängt nicht allein von seiner Funktionalität ab. Gerade bei sehr alten und stromfressenden Geräten ist es ratsam, wenn Sie nicht länger mit einem Austausch warten und sich durch den Neukauf für wirkliche Einsparung von Energie entscheiden. Die Umwelt und Ihre Haushaltskasse werden Ihnen diese Entscheidung danken.



Copyright Bilder: Pixabay.com

Wie arbeitet eine Energiesparlampe?
- Energiesparlampe

Wie kann ich Energie beim Kochen sparen?
- Energiesparen beim Kochen

15.1.18 17:15

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL